E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
"Melden Sie sich hier
zum kostenlose Newsletter der Tierarztpraxis Gusborn - Dr. Reinhard Goy an"
Tierarztpraxis Gusborn - DocGoy

Traffic-Wave-Portal-Werbung

Sonntag, 30. Juni 2013

GSDST = Gusborn sucht das Super-Tier


GSDST = Gusborn sucht das Super-Tier

Wie schon vor 5 Jahren suchen wir in unserer Praxis wieder das schönste Haustier.
Es handelt sich also um einen privaten "Schönheits"-Wettbewerb - der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Preise müssen vor Ort abgeholt werden ein Versand erfolgt nicht!

Vorgehen:

1) Jeder Kunde darf ein Fotos von seinem Haustier / seinen Haustieren bei Facebook auf der Fanseite der Tierarztpraxis hochladen: https://www.facebook.com/Tierarztpraxis.Gusborn


2) Dafür habe ich ein Album angelegt: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.529034900491827.1073741825.404069909654994

3) Hinterlassen Sie einen Hinweis unter dem Foto, wie ich mit Ihnen im Falle eines Gewinns Kontakt aufnehmen kann. Denken Sie jedoch auch daran, dass diese Seite und diese Daten öffentlich sind

4) Wer keinen Facebook-Account hat, kann das Foto auch direkt in der Praxis abgeben, oder mir per eMail schicken: docgoy@docgoy.de

Ich stelle dann das Foto bei Facebook für Sie ein

5) Wer am 1.8.2013 um 18:00 Uhr die meisten Likes / Gefällt mir unter dem Foto gesammelt hat, hat gewonnen

6) Die Auswertung findet am Tag der offenen Tür in der Tierarztpraxis Gusborn am 1.8.2013 um 18:00 Uhr statt. Die Gewinner werden, soweit möglich, benachrichtigt und können sich die Preise in der Praxis abholen. Es erfolgt kein Versand der Preise

Regeln:
1. Teilnehmen darf natürlich grundsätzlich jeder / jede, doch ist dieser Wettbewerb hauptsächlich für die tatsächlichen Kunden der Tierarztpraxis Gusborn - DocGoy gedacht
Beginn: 30.6.2013
Ende: 1.8.2013 um 18:00 Uhr


2. Nur private Fotos sind erlaubt und keine professionellen

3. Die Fotorechte gehen in soweit auf Dr. Reinhard Goy über, als dass er diese auch auf seinem Blog, in anderen sozialen Netzwerken und ggf. in seinem Newsletter veröffentlichen darf. Es gelten natürlich auch die Bedingungen von Facebook

4. Unpassende Fotos, Werbung, unangemessene Kommentare etc. werden ohne Ankündigung vom Administrator von der Seite entfernt

5. Es werden Sachpreise an die Gewinner vergeben, die von der Tierarztpraxis Goy zur Verfügung gestellt werden. Diese Preise können nur direkt vor Ort abgeholt werden. Es erfolgt kein Versand


6. Ist eine Kontaktaufnahme mit einem Gewinner nicht möglich, wird der Preis an den nachfolgend Platzierten weitergegeben

7. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Dorfwoche in Gusborn 2013


Vom 26.07. - 04.08.2013 findet die Dorfwoche der Gemeinde Gusborn statt.
Am 01.08.2013 veranstalten wir bei uns einen "Tag der offenen Tür".
Dazu wird es wieder die beliebte Online-Casting-Show "GSDST - Gusborn sucht das Super-Tier" geben.
Dieses mal allerdings über Facebook.
Wie genau, ab wann, wer, warum und überhaupt alles weitere erfahren Sie im nächsten Artikel...

Hier folgt jetzt das Programm.







Donnerstag, 27. Juni 2013

Registrierungs- und Chip-Pflicht für Hunde in Niedersachsen




So typisch ist das wirklich!
1. Seit Juli 2011 müssen alle Hunde in Niedersachsen gechippt sein und das ist eigentlich auch gut so.
2. Ab dem 1. Juli 2013 gibt es jetzt eine zentrale niedersächsische Erfassungsstelle, bei der die Hunde registriert werden müssen
3. Das kostet dort natürlich etwas. 14,50 € netto wenn man es online macht, 23,50 € wenn es schriftlich oder per Telefon eingerichtet wird --> http://www.ml.niedersachsen.de/
4. Die Tasso bietet diesen Service und noch viel mehr seit Jahren an und das auch noch kostenlos!

Hätten die Herren Politiker / Verwaltungsbeamten sich nicht mit der http://Tasso.net zusammen setzen können und denen die Registrierung überlassen können?
Aber nein - da wird extra eine neue Abteilung ins Leben gerufen, eine spezielle Software angefertigt und dem Bürger Geld abgeknöpft.
Typisch!

Nichts desto trotz besteht die PFLICHT für Hundehalter in Niedersachsen Ihr Tier zu chippen und zu registrieren.
Melden Sie es trotzdem noch bei der Tasso an!

Donnerstag, 20. Juni 2013

Niedersächsisches Hundegesetz: Start für die Anmeldung im Zentralen Register am Montag

Niedersächsisches Hundegesetz: Start für die Anmeldung im Zentralen Register am Montag

HANNOVER. 
Das Niedersächsische Hundegesetz ist mit den Regelungen zur Haftpflichtversicherung und zur Kennzeichnung (Chippung) des Hundes bereits im Juli 2011 in Kraft getreten, die Anmeldung im Zentralen Register und die Pflicht zum Nachweis der Sachkunde werden jedoch erst zum 1. Juli 2013 verbindlich.
Jeder Hundehalter muss künftig sein Tier beim Zentralen Register melden. Die Registrierung wird durch die Kommunale Systemhaus Niedersachen GmbH (KSN) durchgeführt und ist ab 24. Juni möglich. Für jede Online-Registrierung werden Kosten in Höhe von 14,50 Euro (zuz. MwSt.) anfallen. Eine telefonische bzw. schriftliche Anmeldung kostet 23,50 Euro (zuz. MwSt.). Die Gebühr muss nur einmalig bezahlt werden und deckt alle Änderungen für den gemeldeten Hund ab.

Alle Neuhundehalter, die sich nach Juli 2011 erstmals einen Hund angeschafft haben und laut Gesetz nicht anderweitig als sachkundig gelten, müssen außerdem eine Sachkundeprüfung ablegen. Die Prüfungen können ab 1. Juli abgelegt werden. Auf der Homepage des ML ist eine Liste der bisher anerkannten Prüfer eingestellt. Die Prüfungsordnung für den theoretischen und den praktischen Teil wird derzeit vom ML an alle Prüfer verschickt. Beide Prüfungen werden jeweils ab 40 Euro kosten, die genauen Beträge legen die jeweiligen Prüfer fest.

Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer:
„Mit den umfassenden Regelungen des Hundegesetzes sind wir in Niedersachsen Vorreiter für die effektive Prävention vor Beißattacken und verbessern gleichzeitig den Tierschutz in der Hundehaltung durch die nachzuweisende Sachkunde. Die in dem Gesetz enthaltenen Maßnahmen greifen zielgerecht ineinander und tragen so zu einem sicheren Miteinander von Hund und Mensch bei."
Das Hundegesetz basiert auf einem gemeinsamen Landtagsbeschluss der Fraktionen von CDU, SPD, Grünen und FDP aus dem Jahr 2011 und hat viel Lob seitens der Wissenschaft aber auch von Hundehalter- und Tierschutzverbänden bekommen. Denn es setzt vor allem bei der Schulung des Halters an und verzichtet auf pauschale Rasselisten.

Ausführliche Informationen stehen auf der Homepage des ML unter www.ml.niedersachsen.de bereit. Hier finden Interessierte unter anderem einen Fragen-&-Antworten-Katalog, eine Liste mit Literaturvorschlägen zur Vorbereitung für den Sachkundenachweis sowie eine Liste mit den derzeit anerkannten Prüfern.

Samstag, 15. Juni 2013

"Trockene Pfoten" Aktion von TASSO

Nicht nur die Bewohner zahlreicher Städte und Gemeinden leiden derzeit unter der aktuellen Hochwasser-Katastrophe, sondern auch viele Tierheime sind von den Wassermassen betroffen. Tierheime, die größtenteils schon zuvor am Rand des Existenzminimums existierten, benötigen nun dringend finanzielle Hilfe für die notwendigen Reinigungs- und Instandsetzungsarbeiten bzw. den Wiederaufbau.
Die Schäden der Flut sind dramatisch und von den Tierschützern nicht mehr aus eigener Kraft zu schultern.

Zugunsten notleidender Tierheime in den Hochwassergebieten hat TASSO die Aktion "Trockene Pfoten" gestartet.

Unter www.tasso.net/trockene-pfoten können sich betroffene Tierheime mit ihren Kontakt- und Kontodaten als Spendenempfänger eintragen. Damit haben Tierfreunde, die unsere Webseite besuchen die Möglichkeit, Spenden direkt an die aufgelisteten Tierheime zu überweisen. Die Spenden kommen auf diese Weise schnell und ohne bürokratischen Aufwand zu 100% bei den jeweiligen Tierheimen an.

Zusätzlich wird die Aktion "Trockene Pfoten" über die Presse, den TASSO-Newsletter mit mehreren hunderttausend Empfängern und die TASSO- Facebook-Seite verbreitet.
Darüber hinaus unterstützt TASSO selbst die auf der Webseite eingetragenen Tierheime mit dem Erlös aus der großen Fotoaktion "Sommer 2013", die am 20. Juni startet. Bei diesem Wettbewerb können fotobegeisterte Tierfreunde ihre Lieblingsbilder einsenden, TASSO überweist für jedes eingesandte Foto einen Euro an die Tierheime.

In der Hoffnung, dass die Aktion „Trockene Pfoten“ ein Erfolg für die hochwassergeschädigten Tierheime wird und alle vierbeinigen Bewohner in Kürze wieder ihre Quartiere beziehen können, verbleibe ich
mit tierschützerischen Grüßen
Philip McCreight
(Leiter TASSO)

Donnerstag, 13. Juni 2013

Diese App erinnert Sie an die Medikamente für Ihre Haustiere ...

Kostenlose neue App für Tierbesitzer - Ihre Erinnerung an die Medikamentengabe oder eine Behandlung Ihres Tieres

Haben Sie schon einmal die Medikamentengabe bei Ihrem Tier vergessen? Vielleicht haben Sie die monatliche Behandlung gegen Flöhe für Ihre Katze oder Ihren Hund versäumt... Bei all dem, was erledigt werden muss, ist es kein Wunder, dass solche Dinge manchmal in Vergessenheit geraten.

Elanco Companion Animal Health bietet nun eine brandneue KOSTENLOSE App, mit der es Ihnen leicht fällt, an die Medikamentenanwendung zu denken und Behandlungspläne einzuhalten.

MyVetProgram, die neue App von Elanco, kann Sie je nach Einstellung per E-Mail, Termin in Ihrem Kalender oder Textnachricht mit Signalton daran erinnern, dass bei Ihrem Hund oder Ihrer Katze eine Medikamentengabe oder eine Behandlung fällig ist. Diese anwenderfreundliche und KOSTENLOSE App wurde speziell dafür entwickelt, Sie bei der Medikation Ihres Tieres zu unterstützen und so zur Gesundheit und einer besseren Lebensqualität Ihres Vierbeiners beizutragen.

Mit MyVetProgram strebt Elanco Companion Animal Health an, Tierbesitzern Daten zur Versorgung ihrer Tiere leicht verfügbar zu machen. Mit der App bietet das Unternehmen Tierbesitzern in Westeuropa ein modernes, leicht anwendbares organisatorisches Hilfsmittel für das tägliche Leben.

Bei unserem geschäftigen Lebensstil und den vielen zu erledigenden Dingen gerät eine Sache, die für die Gesundheit und ein langes Leben Ihrer Tiere große Bedeutung hat, leicht in Vergessenheit: die termingerechte Medikamentengabe”, sagt Helen Barnes, Senior Brand Consultant, Westeuropa, von Elanco Companion Animal Health. “Das MyVetProgram von Elanco, die neue praktische Erinnerungshilfe, unterstützt Sie darin, dass Sie keine Medikamentengabe oder Routinebehandlung vergessen. Die App steht zum kostenlosen Download zur Verfügung.”

Die Handhabung der neuen Apps ist leicht. Geben Sie einfach die Daten zu Ihrem Tier – Name, Rasse, Medikamente, empfohlene Behandlungspläne – ein und wählen Sie den Erinnerungsmodus. Sie können die Daten mehrerer Tiere aufnehmen und damit gewährleisten, dass alle Hunde und Katzen im Haushalt optimal versorgt werden.

Das praktische neue Hilfsmittel ermöglicht Ihnen als Anwender eine individuelle Gestaltung der Informationen zu Ihrem Tier, indem Sie den Namen oder Lieblingsfotos Ihres Vierbeiners hinzufügen. Sogar das Bellen Ihres Hundes oder das Miauen Ihrer Katze lässt sich als Signalton für die Erinnerung hochladen.

Ein weiterer Vorteil: Mit der neuen App von Elanco können die Angaben zu Ihrer Tierarztpraxis in Ihrem Handy gespeichert werden. Dies erlaubt eine bequemere und schnellere Kontaktaufnahme mit der Praxis, was vor allem in einem Notfall wichtig ist.

Die neue App MyVetProgram von Elanco bietet ferner umfangreiche Informationen rund um das Haustier, beispielsweise zu den Themen Flohbekämpfung, Entwurmung, Auslandsreisen mit dem Tier, Impfungen, Gewichtskontrolle und Versorgung älterer Tiere.

Durch die Erinnerungsfunktion für Behandlungen, die Kontaktdaten Ihrer Tierarztpraxis und die Informationen zum Thema Haustiergesundheit ist die KOSTENLOSE App MyVetProgram von Elanco eine unschätzbare Hilfe bei der Gesunderhaltung Ihres Hundes oder Ihrer Katze.

Die KOSTENLOSE App MyVetProgram von Elanco
  • erinnert Sie an Behandlungstermine für Ihr Tier, beispielsweise an die jährliche Impfung, die tägliche Medikamentengabe oder die monatliche Routinebehandlung gegen Floh- oder Wurmbefall
  • bietet die Wahl zwischen verschiedenen Erinnerungsmodi für Hunde und Katzen
  • erlaubt Ihnen, individuelle Daten zu Ihrem Tier einzugeben einschließlich Fotos und dem Bellen oder Miauen
  • liefert nützliche Gesundheitsinformationen für Ihr Tier
  • hält die Daten Ihrer Tierarztpraxis griffbereit
Ein kurzes Video, das unter MyVetProgram.de verfügbar ist, demonstriert die App von Elanco.

Die App MyVetProgram von Elanco ist derzeit für eine Reihe an mobilen Apple-Geräten wie iPhone und iPod Touch verfügbar und kann kostenlos aus dem Apple Store oder unter www.MyVetProgram.de heruntergeladen werden.


Über Elanco
Elanco ist ein global agierendes Unternehmen, das innovative Produkte für die Tiergesundheit und -aufzucht in über 75 Ländern entwickelt und vertreibt. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 2500 Mitarbeiter in über 40 Ländern weltweit und ist Teil von Eli Lilly and Company, einem der weltweit führenden Arzneimittelhersteller. www.elanco.com

Zum App MyVetProgram
Zum kostenlosen Download verfügbar im Vereinigten Königreich, in Frankreich, Spanien, Italien, Deutschland, Belgien und den Niederlanden im Apple App Store oder unter www.myvetprogram.de.

Mittwoch, 12. Juni 2013

Notdienstplan 3. Quartal 2013

Not- und Wochenend-Dienst im Landkreis Lüchow-Dannenberg

1) Für meine Kunden: Bitte immer erst bei mir anrufen!

2) Für alle anderen Patienten: Rufen Sie erst Ihren Haustierarzt an!

3) Sollte ich oder Ihr Haustierarzt nicht zu erreichen sein, haben folgende Tierärzte einen Notdienst eingerichtet (siehe auch EJZ):
  • # Dr. Reinhard Goy / Am Durlei 19 / Groß Gusborn / 05865-355
  • # Andreas Sperling / Bahnhofsweg 10 / Hitzacker / 05862-5100
  • # Dr. Stephanie Bruchhaus / Kochstraße 2 / Dannenberg / 05861-5118
  • # Dirk Schäfer / Ludwigsluster Str. 24 / Dömitz / 038758-22288

Notdienste im III. Quartal 2013
Bereitschaftsdienstplan für den tierärztlichen Notdienst (freitags ab 19 Uhr bis montags 7 Uhr, bei Feiertagen Vortag ab 19 Uhr und Folgetag bis 7 Uhr)

1. Kleintierpraxis Dr. Reinhard Goy, Groß Gusborn (05865-355)
- 16./17./18. August
- 30./31.August/1. September
- 27./28./29. September
Urlaub DocGoy: 18.07.2013 - 28.07.2013
   
2. Kleintierpraxis Dannenberg, Dr. Bruchhaus, Dannenberg, (05861-5118)
 - 5./6./7. Juli 
- 26./27./28. Juli
- 23./24./25. August
- 13./14./15. September

 
3. Tierarztpraxis Andreas Sperling, Hitzacker, (05862-5100)

-  19./20./21. Juli 
- 9./10./11. August
- 20./21./22. September

 
4. Tierarztpraxis Dirk Schäfer, Dömitz, (038758-22288)

- 12./13./14. Juli
- 2./3./4.  August
- 6./7./8. September

Freitag, 7. Juni 2013

Hochwasser an der #Elbe


Hier einmal ein LiveStream von der Hochwassersituation via Twitter:



Gestern und heute sind schon 2 kleine Rehkitze vor dem Ertrinken gerettet worden.
Sofern sie munter sind und nicht verletzt sind, brauchen sie "eigentlich" keinen Tierarzt, sonder nur "care, love & tender"!
Ein kleines PDF, dass ich auf die Schnelle zu dem Thema zusammengestellt habe:
http://twitt-erfolg.de/docgoy/Rehkitz.pdf